Willkommen
Über mich
Was ist T-Therapie?
Ablauf TT-Sitzung
Ablauf Reading
TCoaching Wirtschaft
Angebote und Termine
Preise
Aktuelles & Tipps
Vitamine/Feinstoff
Traumfigur kreieren
Kontakt/Zeit/Anfahrt
Meinung/Bewertungen
Interessante Links
Impressum / AGBs

 

Über mich 

 

Ich begegne Menschen mit offenem Herzen und freue mich auf Dich!

 Mein eigener Entwicklungs- und Transformationsweg

Überblick meiner Schule des Lebens:

  • 1972 in Kassel geboren
  • 1991 Abitur Friedrichsgymnasium Kassel
  • 1991 - 1994 Studium und Ausbildung zur Diplomverwaltungswirting  (Dip.Verw.FH, Verwaltungsfachhochschule) in Kassel
  • 1994 - 1996 Sachbearbeiterin Stadt Kassel, 1. Eheschließung
  • 1996 Geburt Tochter Lara 1999: Geburt Sohn Luca  2002: Geburt Tochter Luisa 
  • 2003 Übungsleiterin C-Lizenz Breitensport und folgende Arbeit in Vereinen
  • 2004 Aerobic Instructor und folgende Arbeit auch in Fitness-Studio
  • 2005 Ernährungs- und Vitalstoffberatung, selbständige Vertriebspartnerin von PM-International, Aufbau einer Gesundheits-Netzwerk-Vertriebsstruktur
  • 2006 Führungskraft im Vertriebsbereich, Sprecherausbildung, Seminarleiterin
  • 2007 Sport- und Vitalstoffberaterin PM- International
  • 2009 Pych-K -Basic-Trainerin zertifiziert (Brunhild Hoffmann), 2. Eheschließung
  • 2011 Ausbildung in Reiki Grad I und II
  • 2011 - 2016 Studium Personal- und Business Coach (Studiengemeinschaft Darmstadt, Abschluss 2016)
  • 2012 Ausbildung zur Transformationstherapeutin nach Dipl. Psychologe Robert Betz
  • 2013 Ausbildung zum Transformationscoach für die Wirtschaft nach Robert Betz
  • 2014 Weiterbildung zur medialen Beraterin, und Integration dieser Arbeit in meine Transformationsarbeit mit Klienten 
  • 2015 Integration von Lavylites Energiesprays in meine Praxisarbeit
  • 2016 Zertifizierte und international zugelassene Personal- und Business Coach 
  • 2016 Heirat mit Michael Brons, neuer Name: Tanja Brons (vorher Kropp)
  • 2017 Umzug nach Spangenberg-Pfieffe in ehemaliges Forsthaus mit eigenen Praxisräumen, Angebote für Seminare/Gruppen möglich u.a. mit Thema: Liebevolle Partnerschaft ist mögich (mit "altem" oder neuem Partner), Burnout, Mobbing, die eigene Medialität entdecken, Frau/Mann SEIN......einfach das Leben bewusst und glücklich leben als Schöpfer der eigenen Realität.

Mein Werdegang und Schule des Lebens (Lerne mich kennen):

Ich habe am 03. Januar 1972 in Kassel das Licht der Welt erblickt und dann die nächsten 19 Lebensjahre reichliche Erfahrungen im turbulenten Familien- und Schulleben gesammelt. Ein Highlight war mein dreimonatiger Schüleraustausch in Kanada mit 15 Jahren, der mir interessante Einblicke in diese andere Kultur, reichhaltige Erfahrungen und beste Englischkenntnisse beschert hat, wofür ich sehr dankbar bin.

Nach meinem Abitur am humanistischen Gymnasium ging mein Weg in ein Studium zur Diplom-verwaltungswirtung FH und in die städtische Verwaltung. Grund dafür war der Gedanke, dass dieser Job als Beamtin langfristig sicher sei und dass ich hier Menschen dienen kann. Der Job als Sachbearbeiterin im Sozialamt war eine Herausforderung für mich als junger Mensch, der selbst noch nicht viel eigene Lebenserfahrungen gemacht hatte. Zwei Jahre später kam unser 1. Wunschkind, das 2. und 3. folgten. Ich hatte vordergründig alles, was man sich wünschen kann: Einen sicheren Job, einen Ehemann, 3 tolle, gesunde Kinder, ein selbst gebautes Haus...doch es gab diese wachsende Sehnsucht in mir, dass es da noch mehr geben muss und der Sinn meines Lebens damit noch nicht erfüllt war. Das zeigte sich deutlich: Meine Gesundheit ließ mehr und mehr zu wünschen übrig, ich war oft müde, energielos und  hatte zunehmend starken Hauschnupfen und Übergewicht. Anfang 2004 begegnete mir dann der erste große Wandel in meinem Leben: Eine Bekannte empfahl mir Nahrungsoptimierung, die ich dankend annahm und die mir innerhalb weniger Wochen meine natürliche körperliche Energie und meine gute Figur zurückgaben. Dadurch war ich wieder leistungsfähiger und hatte neuen Tatendrang in mir. Ich fing an, diese Erfahrung mit meinen Freunden und Bekannten zu teilen und baute mir so automatisch mein eigenes kleines Unternehmen im Gesundheitsbereich auf. Ein Gesundheitsnetzwerk, dass durch die Ergebnisse, die es hervorrief immer mehr wuchs, bis ich innerhalb von 2 Jahren zu einer Führungskraft im eigenen Unternehmen geworden war.

In dieser Zeit habe ich mich auch immer mehr um meine persönliche Weiterentwicklung im spirituellen Bereich (wie funtioniert das Leben, warum sind wir Menschen hier, welche geistigen Gesetze gibt es, e.t.c.) gekümmert: Ich las viele Bücher und besuchte Seminare und Fortbildungen. Mein Interesse daran wurde immer größer, das Wissen wuchs beständig, doch die Umsetzung war für mich trotz allen Wissens sehr schwierig...ich stieß an meine Grenzen. Diese waren u.a. durch eine nicht geheilte Mißbrauchserfahrung in meiner Kindheit klar spürbar. Ich hatte zwar im jungen Erwachsenenalter eine Psychotherapie dazu, aber dort wurde ich nur noch mehr zum Ofper gemacht, als ich es innerlich eh schon war. Auch die Schuldgefühle wurden nicht geklärt, sondern zeigten sich im Leben immer mehr. Der totale Kontaktabbruch zu meiner Mutter (aus anderen Gründen, auch vom damaligen Therapeuten empfohlen!), der über 15 Jahre erhalten blieb, hat seine deutlichen Spuren hinterlassen. Diese Zeit war alles andere als friedlich und glücklich in mir....(und in ihr).

Dies alles hatte später mehr und mehr Resignation zur Folge, ich spürte, dass irgendetwas mich immer wieder davon abhielt, wirklich glücklich zu sein und in mir zu ruhen. Ich rannte vorgegebenen Zielen, dem Erfolg und dem großen Geld hinterher, weil ich glaubte, dann glücklicher zu sein.... wurde es aber nicht. Mit dem zunehmenden Druck in meiner Arbeit im Network Marketing, den ich mir teils auch selbst machte, wurde ich nur noch unglücklicher. Also suchte ich weiter, denn ich wollte nicht aufgeben und wußte tief in mir, dass die Lösung schon da war, ich sie nur noch nicht gefunden hatte. Als ich dann eines Tages auf einer Autofahrt endlich die CD „Was will mein Körper mir sagen?“ von einem mir unbekannten Autor eingelegt hatte, war mein Herz erreicht: Sowohl die Art und Weise des Sprechens, als auch der Inhalt haben mich fasziniert. Mein nächster Weg war auf die Internetseite dieses (mysteriösen) "Robert Betz". Ich forderte sofort Unterlagen per Post an und beschloss spontan und nach meinem Herzen, kurzfristig eine dieser "Transformations-wochen" mitzumachen. Die Ausbildungsanmeldung ließ ich zunächst liegen, da mich die Kosten ehrlich gesagt noch abgeschreckten. 

Schon zu Beginn meiner T-Woche (und dadurchBegegnung mit meinem Herzen) war mir klar, dass ich hier genau richtig war und schon am 2. Tag wußte ich, dass ich genau so arbeiten möchte und diese geniale Entwicklungschance an viele Menschen auch so liebevoll weitergeben wollte. Noch von Lesbos aus schickte ich meine Bewerbung zur Ausbildung als Transformationstherapeutin los (die Kosten waren mir plötzlich egal, denn mein Herz kannte den richtigen Weg und der war es wert!). Es gab eine Warteliste, alle Plätze für dieses Jahr (!) waren belegt. In meinem Herzen wußte ich genau, dass ich noch einen Platz bekommen würde..und siehe da...jemand hat abgesagt (DANKE) und ich war dabei. So ging eine 10 monatige Transformationszeit mit Höhen und Tiefen und heftigen eigenen Prozessen los, die mich zu einem völlig neuen Leben führte. Die anschließende 5 monatige Weiterbildung zum Transformationscoach für die Wirtschaft ließ mich weiter "dran" bleiben, was ein Segen war, denn der Alltag konnte mich nicht zurückfallen lassen in alte Muster und ich blieb dran, mich mehr und mehr hin zum "SEIN" statt TUN, zum "in mir ruhen" und zum "Vertrauen in mich und ins Leben" zu entwickeln. Die folgende Zeit war weiterhin sehr bewegend in meinem Leben mit vielen Veränderungen, auch Trennung von Ehemann Nr. 2 und Umzug zurück in meine alte Heimat, eine zeitlang Leben ohne Partner und als alleinerziehende Mutter (ohne Unterstützung des Kindsvaters). Dies alles sind bis heute sehr wertvolle Erfahrungen, die auch nie enden werden (wir sind auf der Erde, um möglichst vielschichtige Erfahrungen zu machen), die man aber nun  bewußt und damit nicht als Opfer oder leidend leben kann....ein vollkommen anderes Lebensgefühl, für das es Wert ist, diesen Weg mutig zu gehen!

Heute habe ich ein liebevolles Verhältnis zu meiner eigenen Mutter, wie nie zuvor, was ich bis vor 4 Jahren nicht für möglich gehalten hatte. Wir beide sind unendlich dankbar dafür. Das ist nur eins meiner persönlichen kleinen Wunder, die in meinem Leben nach Beginn der Transformationstherapie geschehen durften. Es gibt da noch einige mehr :-). Auch meine Mißbrauchserfahrung und alles, was damit zu tun hatte, habe ich geheilt und bin im Frieden damit. Die Erfahrungen gehören zu mir und haben mich geprägt, ich kann und will sie nicht mehr "wegmachen" und das ist eine unendliche Erleichterung in meinem Leben und hat viel früher gebundene Lebensenergie und -freude freigesetzt. Heute im Jahr 2017 kann ich sagen, dass ich glücklich und zufrieden lebe und mein inneres zu Hause und meine innere Ruhe (die meiste Zeit) gefunden habe. Und so liebe ich meine Arbeit mit Klienten, die ich dabei begleiten darf, für sich wichtige Klärungen in allen Lebenslagen und Beziehungen und damit große Erleichterungen zu erleben.

Alle guten Therapeuten, die ich kenne, haben selbst heftigste Verstrickungen und Zustände des Unfriedens tief in sich geklärt und geheilt, was u.a. meiner Meinung nach mit die beste Qualifikation als Therapeut ist. Auch heute noch zeigen sich ab und an alte Muster bei mir, die da sein dürfen und noch angeschaut werden wollen. Daher nutze auch ich selbst weiterhin Einzelsitzungen bei Kollegen/innen für mich, um aktuelles zu beleuchten und direkt zu heilen. So werde ich immer noch bewußter und das ist der Weg und das eigentliche Ziel: Mehr Bewußtheit und Klarheit. Es wird jedes Mal einfacher. Die Klienten, die zu mir kommen, haben oft ähnliche Themen, wie ich sie schon erfahren habe und fühlen sich durch meine Fähigkeit, genau hineinzufühlen, wie es ihnen geht und zu verstehen, was sie gerade durchmachen, sehr gut aufgehoben. Danke für die Zeit, die Du Dir beim Lesen bis hierher genommen hast. Das ist kein "Zufall".

Ich habe die Liebe in den Mittelpunkt meines Wirkens gestellt. Die intensive, liebevolle Arbeit mit Menschen und die segensreiche Begleitung auf ihrem Weg erfüllen mich heute mit Energie, wie ich es nie zu glauben gewagt hätte :-) 

Seit kurzem freue ich mich, meine Arbeit auch durch die einzigartigen Energiesprays von Lavylites unterstützen zu können. Wo vorher teils Widerstände/Ängste waren, die eigenen Themen mutig anzuschauen und zu klären, gehen jetzt die Türen weit auf und auch die vielen körperlichen Leiden der letzten Jahre können jetzt leichter geklärt und aufgelöst werden, schön!

Thema Partnerschaft:

Durch 2 turbulente Ehen konnte ich selbst reichlich Erfahrungen damit sammeln, wie Partnerschaft NICHT funktioniert b.z.w. wo sie an ihre Grenzen stößt. Das dies mit mir selbst sehr viel zu tun hat, war mir zumindest beim 2. "Versuch" schon klar. Daher habe ich mich zusätzlich zur Transformationstherapie in dem Bereich noch u.a. durch Seminare bei Diana und Michael Richardson fortgebildet und selbst Möglichkeiten erfahren, wie eine Paarbeziehung wirklich erfüllt und glücklich funktionieren kann. Auch das Thema Zwillingsseelen hat mich schon lange begleitet, aus gutem Grund: Mir ist im September 2015 meine Zwillingsseele begegnet, wir haben uns sofort erkannt und es ist eine wahre Freude, in diese wunderbare Beziehung auf Augenhöhe und gleicher Wellenlänge immer weiter, intensiver hineinzuwachsen, die sich stetig und natürlich auch mit Auf und Abs in bedingungsloser Liebe üben darf ;-). Und: ES FUNKTIONIERT zu meiner großen Begeisterung. Dieses Geheimnis einer wirklich tief in LIebe verbundenen Partnerschaft gebe ich natürlich von Herzen gerne an Paare und auch Singles/Einzelpersonen weiter, denn es ist einfach unglaublich wertvoll.

Ab Frühjahr/Sommer 2017 haben sich die Pforten für die neue Glücksschmiede in Spangenberg-Pfieffe in einmalig schöner Lage und Umgebung für noch energe-tischeres Arbeiten mit Menschen geöffnet. Ich freue mich sehr, in den neuen Seminar- und Praxisräumen Menschen auf Ihrem Lebensweg noch positiver begleiten zu können und lade Dich/Euch gerne ein, dabei zu sein!

 

 

 

 

Transformationstherapie und -Coaching n. Robert Betz - Mediale Beratung - Tanja Brons
info@tanjasglücksschmiede.de 05663-94 699 85